Sopa tortilla de Arroz

Sopa tortilla de Arroz – ein Rezept von Marta von der Bar La Playa in Vinaròs

Nachdem meine spanischen Sprachkenntnisse nicht so der Brüller sind, haben Marta und ich eine Kochsession gemacht und unter anderem dieses von ihr kreierte Rezept gekocht, sodass ich es aufschreiben konnte und nun weitergeben kann. Einfach – innovativ – superlecker. Wie Spanien eben ist. Buen Provecho!

Zutaten für 4 Personen:

4 Eier
Öl (z. B. spanisches Olivenöl)
8 handvoll Reiskörner
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
EL Tomate frito
Schuss Weißwein
1 L Wasser
1 oder 2 Brühwürfel

 

Pfanne erhitzen, Öl hinein geben,
1 Ei verklöppeln und in die Pfanne schütten.

Zwei Handvoll Reiskörner auf dem noch glibberigen Ei verteilen.
Ei 3fach zusammenfalten und auf einen Teller legen. (Der Reis ist natürlich noch roh auf dem Ei)
(wenn Sie 4 Personen sind, machen sie eben 4 Tortillas auf diese Art)

Pfanne heiß lassen.

1 gehackte Zwiebel in Öl anbraten
1 gehackte Knoblauchzehe zufügen (kann natürlich auch mehr sein!),
1 Esslöffel Tomate frito (oder wenns das nicht gibt, Tomatensoße oder -püree ) hinzufügen.
einen Schuss Weißwein hinzufügen
kurz köcheln, dann alles in einen Topf umschütten.
1 Liter Wasser der Zwiebel-Tomaten-Knoblauch-Wein-Mischung zufügen
mit dem Pürierstab alles mixen
aufkochen
1 oder 2 Brühwürfel hineingeben und die Tortilla(s) in die kochende Brühe legen.
kochen
Nach ½ Stunde die Hitze reduzieren und die Tortillas mit einer Gabel zu Stücken zerteilen.
Wenn sich die Brühe reduziert hat, einfach 2 Gläser Wasser zufügen
Dann eine weitere 1/2 Stunde kochen

Fertig ist die „Sopa tortilla de Arroz de Marta“- mit der man sich an kalten Winterabenden den Bauch wärmen kann.

IMGP5321 Sopa Tortilla de Arroz_Seelenbaumlerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.